Built with Berta.me

  1. KIA ERWEITERUNG UND SANIERUNG KINDERGARTEN IN DER AU | LOCATION Innsbruck / Austria  CLIENT IIG Innsbrucker Immobilien GmbH & Co KG  YEAR 2021-2023  TEAM Stefan Nadegger PL, Rebecca Wachtler  PHOTOS Christian Flatscher

    Das Bestandsgebäude wurde 1970 als Kindergarten errichtet. Drei größere Volumen mit Zwischenbauteilen sind auf dem Grundstück, umgeben von großen Wohnbauten, in Ost-West-Richtung orientiert.
    In der ursprünglichen Planung war ein zweigeschoßiges Gebäude ohne Unterkellerung vorgesehen. Im Zuge der Errichtung wurden dennoch Kellerräumlichkeiten gebaut, die als Lagerflächen verwendet wurden, und nur über wenige Belichtungsöffnungen verfügten. Der Zugang in das UG erfolgte ausschließlich über das Freie, eine interne Verbindung mit dem Erdgeschoß gab es nicht.

    Im Zuge der Erweiterung wurde der Kindergarten um eine sechste Gruppe, einen zusätzlichen Bewegungsraum, Räumlichkeiten für den Mittagstisch sowie Aufenthaltsbereiche für die Pädagoginnen vergrößert. Ebenso wurde die barrierefreie Erreichbarkeit aller Bereiche durch den Einbau eines Aufzuges hergestellt.
    Die Sanierung umfasste die Erneuerung der gesamten thermischen Hülle, den Einbau einer Lüftungsanlage sowie die Belegung der Dachflächen mit PV-Elementen.

    Sämtliche zusätzlich geforderten Flächen wurden durch die Aktivierung des Untergeschoßes sowie interne Funktionsverschiebungen generiert. Das neue Treppenhaus wurde nordseitig im Bereich der Bestandstreppe platzsparend angebaut. Somit konnte fast die gesamte Grünfläche mit dem großzügigen Baumbestand ohne weitere Flächenversiegelung erhalten werden.